Leinebergland TV
Information · Dokumentation · Werbung

Werbung für Veranstaltungen


Jugend musiziert 2022

59. Wettbewerb

22./23. Januar 2022

Musikschule, Waterloostr. 24 A

Anmeldung zum Wettbewerb "Jugend musiziert"- Anmeldeschluss ist der 15. November

"Jugend musiziert" lädt Kinder und Jugendliche ein, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten, sich dem Vergleich mit anderen zu stellen und von einer Fachjury bewertet zu werden. Sie beurteilt die musikalischen Leistungen, vergibt Punkte und Preise und bietet im Anschluss an das Wertungsspiel Beratungsgespräche an.

„Jugend musiziert“ 2022 ist ausgeschrieben

für die Solokategorien:

Streichinstrumente, Akkordeon, Schlagzeug, Gesang (Pop)  

und die für Ensemblekategorien:

Klavier‐Kammermusik, Duo: Klavier und ein Blasinstrument, Vokal‐Ensemble, Zupf‐Ensemble und Harfen‐Ensemble

Als Preise winken Urkunden, Stipendien, Konzertauftritte oder Geldpreise, die die Partner von "Jugend musiziert" vergeben.

Die Anmeldung zu "Jugend musiziert" 2022 können bis zum 15. November 2022 unter www.jugend-musiziert.org erfolgen. Dort stehen auch die detaillierten Bedingungen für die Teilnahme in den für 2022 ausgeschriebenen Kategorien.

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" selbst startet im Januar 2022. Wer dort einen 1. Preis und eine Weiterleitung erhält, kann anschließend vom 17. – 20. März 2022 in der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover am Landeswettbewerb in Hannover teilnehmen. Die ersten Preisträger aller Bundesländer sind schließlich zum Bundeswettbewerb im Mai/Juni 2021 in Bremen und Bremerhaven eingeladen.

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Über eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 58 Jahren seines Bestehens bei "Jugend musiziert" mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere.

Veranstaltet wird „Jugend musiziert“ vom Deutschen Musikrat, die Schirmherrschaft hat der Bundespräsident. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt die Grundfinanzierung sicher. Die Finanzierung der Regionalwettbewerbe liegt in den Händen der Kommunen.

Die Sparkassen, als größter Einzelförderer aus der Wirtschaft, engagieren sich ebenfalls seit vielen Jahren bei "Jugend musiziert". Sie unterstützen den Nachwuchswettbewerb auf allen Wettbewerbsebenen und vielen Regionen, so auch in Hildesheim.

Weiterhin unterstützen den Regionalwettbewerb in Hildesheim: die Stadt Hildesheim, der Landkreis Hildesheim, die Leester-Musikschulstiftung, die Bürgerstiftung, die Stadt Peine und die Stadt Alfeld.


Scottish Folk Konzert mit "North Sea Gas" am 05.11.2021 in Lauenstein bei Felix

Edinburgher Folk-Band kann endlich ihr 40. Jubiläum feiern - Kulturinitiative LOKALmusik e.V. holt schottisches Trio nach Lauenstein

Das Jahr 2020 sollte mit dem 40. Gründungsjubiläum ein Meilenstein für North Sea Gas aus Edinburgh werden. Doch dann kam Corona. Vier Deutschland-Tourneen musste das Folk-Trio  absagen und will nun endlich wieder durchstarten. Auch am 5. November ab 20.15 Uhr in der Gaststätte „Bei Felix“ in Salzhemmendorf/Lauenstein.

41 Jahre tourt die Band also um ihren Gründer Dave Gilfillan (Gitarre, Banjo, Bodrhan) von einem Auftrittsort zum nächsten und hat den schottischen Folk in 16 Ländern bekannt gemacht. Darunter sind Kanada, Estland, die USA und die Türkei. Dabei wurde Dutzende Male  der Globus im Flugzeug oder im Auto umrundet und das immerhin schon im 16. Jahr in der Erfolgsbesetzung Dave Gilfillan, Ronnie MacDonald (Gitarre, Bouzouki) und Grant Simpson (Fiddle). Allein sieben der insgesamt 19 Alben wurden in dieser Zeit produziert und von der Musik sind zahllose Fans immer aufs Neue hingerissen. Denn das Repertoire reicht von Liebesliedern mit Gänsehautfeeling bis zu mitreißenden Battle-Songs. Nun hat das Trio  sich und seine Fans anlässlich des Jubiläums mit drei „Best of“-CDs unter dem Namen „A Long Road“ beschenkt. Auf ihnen sind aus vier Jahrzehnten fantastische traditionelle und neuere Kompositionen vereint. Auch Folk-Hymnen feiern eine Auferstehung, die das Ensemble bereits auf seiner Debüt-Platte „Those So Dearly Held“ 1981 eingespielt hat.

Bandchef Gilfillan sagt: „Die Geschichte von North Sea Gas begann mit einem ersten Auftritt am Edinburgher Grassmarket im ´White Hart Inn´.“ Das gibt es nicht mehr. Deshalb wurde vor elf Jahren ganz in der Nähe anlässlich des 30. Bandjubiläums „Edinburgh Toon“ eingespielt. Es war das dritte Live-Album nach „Caledonian Connection“ und „Live from Edinburgh“. Zur weiteren Erfolgstory des Ensembles gehören auch zwei goldene und zehn silberne Auszeichnungen durch die  Scottish Record Industry Association. 2013  wurde zudem „The Fire And The Passion Of Scotland“ vom US-amerikanischen Celtic-Radio zur besten CD des Jahres gekürt.

Termin: Freitag, der 05.11.2021 in der Gaststätte "Bei Felix" in Lauenstein. Beginn ist 20.15 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 18,- €.

Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem kalt-warmen Büffet, der Büffetpreis beträgt 15,- €, bitte rechtzeitig zum Büffet anmelden. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Buffet startet um 19.00 Uhr.

Eine verbindliche und bestätigte Anmeldung ist erforderlich. Es werden NUR Anmeldungen angenommen, die per Mail (lokalmusik@web.de - mit unserer Mailbestätigung), in einem persönlichen Telefongespräch (05153-8031280 oder 05153-2253 – nicht per Anrufbeantworter) oder per direkter persönlicher Anmeldung und Bezahlung im Restaurant "Bei Felix" in Lauenstein erfolgen. Sollte keine dieser Anmeldevarianten inklusive unserer Bestätigung vorliegen, kann an diesem Konzert leider nicht teilgenommen werden. (!! KEINE Anmeldung per facebook, Messenger, FAX, WhatsApp, Instagram oder ähnliches – diese werden NICHT akzeptiert).

Aufgrund der beschränkten Raumsituation kann dieses Konzert nur unter "2G" Bestimmungen (Genesen oder vollständig geimpft beziehungsweise Genesen und einmal geimpft) durchgeführt werden, da es sonst wirtschaftlich nicht machbar wäre. Alle interessierten Konzertbesucher werden gebeten, dies bei Ihrer Kartenbestellung zu beachten und zum Konzert entsprechende Belege (Zertifikate) mitzubringen. Vor Ort besteht die Möglichkeit, sich per Luca App oder Anwesenheitsformulare einzuchecken.


 

 

Konzert Dominik Plangger in Delligsenreda

Im Rahmen des „Delligser Liederherbstes!“  hat die Initiative Liederzeit erneut den Liedermacher Dominik  Plangger für ein Konzert eingeladen.

Nach seinem tollen, begeistert angenommenen, Konzerts im Jahr 2018 freuen sich alle auf ein Widersehen und – hören mit dem beliebten  Liedermacher. Es findet am Sonntag, den 17.Oktober 2021 um 18 Uhr im Delligser Festsaal statt. Einlass ist bereits um 16.30 Uhr.

Er wird u.a. Lieder von Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker,  Townes van Zandt u.a. im eigenen Stil interpretieren, aber auch viele seiner erfolgreichen eigenen Kompositionen.

Sein aktuelles Lied „ Namenlose „ hat im letzten Jahr auf Anhieb den Sprung auf Platz 1 der deutschen Liederbestenliste geschafft.

Dominik Plangger wurde 1980 in Südtirol geboren und macht seit frühester Jugend Musik und lebt jetzt mit Frau und Tochter in Wien. Er singt mit Vorliebe in deutscher Sprache und im Südtiroler Dialekt, aber auch auf Englisch und Italienisch, unter anderem politisch sehr engagierte Lieder gegen Rassismus, Faschismus, emotionale Kälte und Diskriminierung.

Zugleich ist er ein Poet und Sänger, der sein Publikum sehr zu bewegen und zu berühren weiß – und das auch gerade, weil er stets authentisch bleibt.

Der Liedermacher ist ein Künstler, der etwas zu sagen hat. Ob es sich um die Gesellschaft, um Politik, Liebe oder Beziehungsprobleme oder um andere Probleme des alltäglichen Lebens handelt, stets gelingt es dem Liedermacher, seine Themen auf den Punkt zu bringen.

Dominik Plangger war viele Jahre als Straßenmusiker u.a. in Irland und Kanada unterwegs, und die Erfahrungen aus jener Zeit sind bei seinen Liveauftritten noch immer zu hören.

Seine bescheidene und sympathische Art macht ihn zu einem der beliebtesten Künstler der deutschsprachigen Liedermacher-Szene.

Die Besucher können sich auf einen stimmungsvollen Frühherbstabend im illuminierten Festsaal mit dem Song-Poeten aus Südtirol mit seiner ausdrucksstarken Stimme und  seiner virtuosen Gitarren-Begleitung freuen.

Aus Kapazitätsgründen wurde das Konzert von der Kaierder St. Laurentius-Kirche in den Delligser Festsaal verlegt.

Tickets gibt’s für 20 €  im VV in Delligsen bei Fernseh-Reschke und Gebauer´s Pressewelt sowie unter T.05187 1419 oder liederzeit@gmx.de

Für den Besuch des Konzerts gilt die „ 2 G Regelung „.


 

 

BRUCE SPRINGSTEEN TRIBUTE BAND wieder in Delligsen

BOSSTIME kommt zum 3. Mal in den  Delligser Festsaal

Nach dem Event ist vor dem Event! Der Applaus nach Hans Joachim Heist´s brillianten Auftritt mit „ Noch´ n Gedicht „ der Hommage an den unvergessenen Heinz Erhardt, kündigt die Initiative „Liederzeit“ bereits  das nächste Highlight in Delligsen an.

Nach den großen Erfolgen der bisherigen beiden BOSSTIME - Konzerten in Delligsen kommen die 8 Musiker auf die Festsaal-Bühne zurück: am Freitag, den 08.Oktober 2021 um 20.00 Uhr – Einlass ist ab 18.30 Uhr- holen sie den bereits 2 x verschobenen Auftritt im Festsaal nach.

„BOSSTIME“ , Europa´ s Bruce Springsteen-Tribute Band Nr. 1, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bruce Springsteen, dem „ hardest workin man of Rock & Roll „ und seiner legendären E-Street Band zu Lebzeiten in Deutschland ein musikalisches Denkmal zu setzen. Der Band um Frontmann Thomas Heinen geht es in ihren Konzerten darum, Bruce´ s „Spirit“ und die Begeisterung für seine Musik zu transportieren und diese in mehrstündigen Live-Konzerten mit den Konzertbesuchern und anderen Fans zu teilen. BOSSTIME zelebrieren bis zu 3,5 Stunden - ohne übliche Pause - alle großen Hits vom „BOSS“ mit überschwänglicher Spielfreude und Authentizität auf höchstem musikalischen Niveau.  BOSSTIME bietet sowohl mitreißende kraftvolle Live-Powersongs, wie z.B. Born in the USA, Dancing in the Dark und Bad Lands, aber auch die bekannten Gänsehaut Balladen wie Streets of Philadelphia, The River und My Hometown.

Beim letzten Konzert, das in kürzester Zeit ausverkauft war, waren u.a. Besucher aus allen Teilen der Bundesrepublik angereist und feierten die Musiker und deren Springsteen Songs.

Auch dieses Konzert wird mit Kultur-Fördermitteln des Bundes gefördert. Dadurch ist es möglich, auch in kleineren Orten wie Delligsen erstklassige Musiker zu zivilen Eintrittspreisen  zu präsentieren.

Karten zu 25 € gibt´s bereits bei den bekannten VV Stellen Gebauer´s Pressewelt und Fernseh-Reschke in Delligsen sowie unter dem Kartenservice  Tel. 05187 1419 und Liederzeit@gmx.de.

Für alle Besucher gilt die „ 2 G Regelung“.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram