Leinebergland TV

Regional.Genial.

Veranstaltungen

Anmeldung für Großereignis des Göttinger Hochschulsports im September ab sofort möglich

(pug) Ab sofort können sich Sportbegeisterte für den Great Barrier Run der Universität Göttingen am 14. September 2019 anmelden. Um an dem Großereignis des Hochschulsports teilzunehmen, muss man nicht studieren oder an der Universität arbeiten, der Lauf richtet sich an alle Sportinteressierten in Göttingen und der Region. Anmeldungen sind einzeln oder als Team möglich. Die Teilnahmegebühr richtet sich dabei nach dem Zeitpunkt der Anmeldung: Je früher man sich registriert, desto günstiger wird es. Der Great Barrier Run feiert in diesem Jahr sein fünftes Jubiläum.

Auf einem Rundkurs von fünf Kilometern werden mindestens 20 Hindernisse aufgebaut, die die Teilnehmenden vor persönliche und sportliche Herausforderungen stellen werden – sei es im Klettern, Springen, Balancieren oder Robben. Anmelden können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in diesem Jahr für zwei Distanzen: fünf Kilometer und zehn Kilometer, wobei auf der längeren Strecke 40 Hindernisse zu überwinden sind. Kinder ab sechs Jahren sind beim Kinderlauf Great Barrier Run Kids willkommen.

„Allen Teilnehmenden werden wieder neue Hindernisse geboten, die sie beim Überqueren an ihre persönlichen Grenzen bringen“, so Mischa Lumme, Projektleiter des Hochschulsports Göttingen. „Teamwork, Spaß an der Bewegung und gemeinsames Erreichen sportlicher Ziele stehen dabei im Mittelpunkt.“ Der fünfte Geburtstag wird mit einem umfangreichen Rahmenprogramm, vielen Mitmach-Aktionen und der beliebten Foodtruck-Meile gefeiert. Die Anmeldung ist unter www.great-barrier-run.de  möglich.

Am 28. Februar findet wieder „Impro im Foyer“ statt 
Bereits zum 35. Mal heißt es am Donnerstag, 28. Februar, um 20.00 Uhr am Theater für Niedersachsen (TfN): Vorhang auf für „Impro im Foyer“. Zur Feier des improvisierten Theaters auf der Offenen Bühne hat Christine Nitschke am Vorabend ihres Geburtstages Stefan Kruse aus Braunschweig eingeladen. „Die Krunitsch-Zwillinge“ freuen sich auf viele gut gelaunte Partypeople – zum gemeinsamen Theater spielen auf Zuruf des Publikums! Der Eintritt ist frei. Zum letzten Mal in dieser Spielzeit findet ein „Impro im Foyer spezial“ am 11. April statt. 

Das angehängte Bild von Clemens Heidrich dürfen Sie honorarfrei bei Nennung des Fotografennamen und zur Ankündigung der Veranstaltung verwenden.

„Jetzt leg doch mal das Ding weg!“
Smartphones im Familienalltag
Landkreis Hildesheim (lps/4). Smartphones sind im Familienalltag allgegenwärtig und häufig auch Auslöser für Konflikte zwischen Eltern und Kindern. Wenn es auch keine Patentrezepte gibt, ist es doch wichtig, Regeln und Grenzen zu setzen und Kinder und Jugendliche in der medialen Welt zu begleiten. Eltern haben dazu ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Der Eltern-Medien-Trainer Rainer Ledebur von der Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Hildesheim hält einen informativen Vortrag zum Thema Smartphone. Anschließend beantwortet er Fragen und gibt Tipps, wie Eltern ihre Kinder zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Medien erziehen können.
Die Veranstaltung im Alfelder Mehrgenerationen-Treff, Unter der Kirche 9 beginnt am Mittwoch, dem 13.März, um 19:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

THE CANNONS kommen zum 4.Mal nach Delligsen
Konzert am Sonntag, den 24. Februar 2019, im Festsaal. Fast genau 5 Jahre mussten die Fans der CANNONS auf ein Konzert in Delligsen warten. Nun ist es der Delligser Initiative „Liederzeit-Zeit für Lieder „, gelungen, zum 4. Mal – und evtl. zum letzten Mal – eine Zusage für einen ( von 11 ) der begehrten Konzerttermine zu erhalten. Alle 3 Musiker haben beste Erinnerungen an die bisherigen 3 - jeweils ausverkauften - Konzerte und an das Delligser Publikum, sodass es Ihr Wunsch war, auf der vermutlich letzten Tour noch einmal in Delligsen Station zu machen. Alle Freunde des Celtic und des American Folk können sich wieder auf das bewährte Vater - Söhne Trio freuen. Sie treten am Sonntag, den 24.02.2019 um 19.00 Uhr im Delligser Festsaal auf. Einlass ist bereits um 18.00 Uhr. Inzwischen hat er 2 eigene CDs realisiert, die bei den Konzerten heiß begehrt sind. Der Kartenvorverkauf hat bereits bei den bekannten VV Stellen begonnen: Pressewelt Gebauer und Fernseh-Reschke in Delligsen, sowie dem Bücherparadies in Alfeld. Es ist auch wieder ein tel. Kartenservice eingerichtet: Tel. 05187 1419 und liederzeit@gmx.de. Kinder bis 10 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.



Tanzcafé für alle Generationen!
Jeden 1. Sonntag im Monat bietet das MIRAI- Restaurant- Lounge-Café einen geselligen Tanznachmittag in angenehmem Wohlfühl- Ambiente an. Herzlich eingeladen sind hierzu alle – junge und alte Menschen, Alleinstehende und Paare mit und ohne Kinder.
Wann: Jeden 1. Sonntag im Monat, 15 bis 18 Uhr
Wo: Restaurant „MIRAI“, Steingrube 19 A, Hildesheim


 


 Offene Bühne in der KulturMühle Buchhagen

Die Offene Bühne hat sich im Programm der KulturMühle Buchhagen inzwischen fest etabliert, ja man könnte Sie auch den heimlichen Star unter den Veranstaltungen nennen! Denn während die Konzertveranstaltungen der Mühle ja meist nur eine Band oder eine/n Künstler/in einer bestimmten Stilrichtung präsentieren, kann man sich bei der Offenen Bühne jedesmal von einer bunten Mischung überraschen lassen. Ob Gospel-Chor oder Bluesgitarre. Ob aufstrebender Schüler-Rock oder Irish Folk. Ob in großer Besetzung oder solo - in der gemütlichen, ungezwungenen Kneipenatmosphäre des Mühlen-Cafés fühlen sich inzwischen sowohl viele Musiker*innen als auch Stammgäste und Neu-Entdecker des rührigen Kulturvereins in Buchhagen wohl. Bei freiem Eintritt wird die Veranstaltung immer wieder gerne zum unverbindlichen “Mal-Reinschauen” genutzt und führt doch dazu, dass viele immer wieder kommen.
Die erste Offene Bühne nach der Winterpause findet am 23.02.19 statt. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Für Getränke und Snacks ist natürlich wie immer gesorgt.
Voranmeldungen gerne telefonisch bei Lars Pfohl unter 0173 1402808 oder unter kaleidoskop@buchhagen.org

Konzert im OKAL Café

Musik der Woodstock-, Beat- und Hippie-Generation mit der Band "Parkers Pepping" ist am Samstag, dem 23.02. ab 20.00 Uhr zu erleben.
Passgerecht im Outfit der End-60er Jahre präsentiert das Trio Klassiker der Rock-, Blues- und Beatmusik: Wenn Du nach San Francisco gehst, vergiss nicht Dir Blumen ins Haar zu stecken.  Begleite die Band auf eine musikalische Zeitreise in den "Summer of Love & Peace". Auf akustischen Instrumenten, mit Gitarre und Cajon-Drumset, spielt Parkers Pepping Interpretationen einiger der größten Hits der Flower-Power-Ära. Die angenehme Lautstärke, ein ausgewogener Sound sowie gefühlvolle und mehrstimmige Gesangsparts machen die Darbietung zu einem Hörgenuss für jung und alt. Schließe die Augen, lehn Dich zurück und versinke mit Parkers Pepping in die alten Träume von Sommer, Sonne, Liebe, Glück, Freiheit, Sex, Drugs and Rock'n'Roll, mit Songs von Janis Joplin, Crosby Stills Nash & Young, The Byrds, Scott Mc Kenzie ... u. v. m". Der Eintritt kostet 13,- € im Vorverkauf (inkl. VV-Gebühr) und 15,- € an der Abendkasse.
Passend zur Jahreszeit sind die Gäste gerne im Hippie-Outfit gesehen.
Vor dem Konzert serviert das OKAL Café Team ab 18.30 Uhr ein kalt-warmes Buffet für 15,- €
Anmeldungen zum Konzerten und zum Buffet im OKAL Café in Lauenstein oder unter 05153 5969.

Die Krunitsch-Zwillinge improvisieren ein Rad der Geschichten „Die Karma-Show“ am 23. Februar zum ersten Mal in Hildesheim Alles hängt mit allem zusammen: Aber wie hat das eigentlich angefangen – das diese oder jene Handlung, diese oder jene Folge nach sich zog? Was war Ursache, was war Wirkung? Am Samstag, 23. Februar, um 20.00 Uhr im Cafe.kom (VHS Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim) machen sich die Impro-Schauspieler Christine Nitschke und Stefan Kruse als die Krunitsch-Zwillinge auf, den ewigen Kreislauf aus Bestimmung, Fügung und Schicksal in Bewegung zu setzen. Mit authenischen Figuren, packenden Geschichten und improvisiertem Theater setzen sie auf der Bühne ein Zeichen für positive Energie und gute Unterhaltung! „Die Karma-Show“ haben die Krunitsch-Zwillinge gemeinsam mit Gunter Lösel (Improvisateur, Schauspiellehrer und Autor) erarbeitet. Nachdem sie das Format bereits in Hannover, Lüneburg und Hamburg präsentiert haben, zeigen sie „Die Karma-Show“ nun zum ersten Mal in Hildesheim – musikalisch begleitet von Paul F. Oster am Klavier. Karten sind an der Abendkasse erhältlich und kosten 9,00 Euro (ermäßigt 6,00 Euro). Das angehängte Szenenfoto von Thilo Ronge dürfen Sie honorarfrei verwenden.

Noam Bar Band + Special Guest Nick March in der KulturMühle Buchhagen
Die junge Singer/Songwriterin Noam Bar kommt aus Tel Aviv und lebt seit fast fünf Jahren in Hannover. Ihr langer Weg hat sie über Madrid und Miami schlussendlich nach Deutschland geführt, was sie in ihrer Musik verarbeitet. Mit ihren gefühlvollen, sehr persönlichen Soul-, RnB- und Blues-Songs hat sie sich bereits eine treue, ständig wachsende Fan-Gemeinde erspielt, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie uns von den großen Bühnen dieser Welt grüßen wird. Hier stimmt einfach alles: Wunderschöne Stimme, Charisma und Ausstrahlung. 2019 geht sie mit ihrer Band unter dem Titel “Sittin’ on Gold” auf Europatour durch Italien, Deutschland, Holland, Belgien und England - und macht dabei glücklicherweise auch in Buchhagen in der KulturMühle Station. Begleitet wird sie dabei nicht nur von ihrer Band in neuer Besetzung, bestehend aus Flo Maurer am Piano, Nic Knoll am Bass, Tobias Reckfort an den Drums und Laurenz Cedric am Saxofon, die ihre Musik gemeinsam mit der Sängerin und Gitarristin in einem ausdrucksstarken Licht präsentieren. Speziell für Buchhagen, holt sich die Noam Bar Band auch noch Nick March als Special Guest auf die Bühne.
Wer das auf keinen Fall verpassen möchte, sollte sich auf jeden Fall Karten reservieren unter kaleidoskop@buchhagen.org oder 05533 9752029 (AB nutzen). Kaleidoskop e.V. bittet, die frühere Anfangszeit (wg. Sonntag) zu beachten! Einlass 18 Uhr, Konzertbeginn 19 Uhr. Für Getränke und Snacks sorgt wie immer das Team der KulturMühle.

Konzert anlässlich des internationalen Frauentages
Datum: Sonntag, 10. März 2019
Uhrzeit: Beginn 19 (!) Uhr, Einlass 18 Uhr
Ort: KulturMühle Bodenwerder-Buchhagen
Eintritt: 14 Euro


KinderZeit “Pflanzschalen gestalten” in der KulturMühle Buchhagen
Mit Sieglinde Lobitz können Kinder ab 4 Jahre am Sonntag, 3. März 2019 während der KinderZeit in der KulturMühle Buchhagen von 16 bis 18 Uhr mitgebrachte Pflanzgefäße wie Körbchen oder Schalen mit Frühlingsblühern bepflanzen und dann mit Pflanzensteckern und anderen Dekoideen gestalten. Auch kleinere Kinder können mitmachen, wenn sie von einem Erwachsenen unterstützt werden. Mitzubringen sind geeignete Pflanzgefäße (Durchmesser ca. bis 30 cm) und 3 Euro Unkostenbeteiligung für Pflanzen und Deko. Ab 14 Uhr ist wie immer parallel auch das Café der KulturMühle geöffnet, so dass Mama, Papa, Oma oder Opa sich bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen am Kachelofen unterhalten können während die Kleinen kreativ sind.

Datum: Sonntag, 03. März 2019
Uhrzeit: 16  bis 18 Uhr
Ort: KulturMühle Bodenwerder-Buchhagen
Eintritt: Unkostenbeteiligung 3 Euro